Stöckchen via paperthin.de: Hast du einen Lieblingsverlag?

montagsfrage_banner

Bei paperthin.de gibt es wie jede Woche wieder eine interessante Montagsfrage. Heute, am 18. Februar, lautet diese: „Hast du einen Lieblingsverlag?“

Meine Antwort fällt wie üblich kurz aus.

Ja, den habe ich. Und obwohl ich bisher noch kein Buch aus eben diesem Verlag gelesen habe, ist mir der Verlag „Die neue Sachlichkeit“ unter der Leitung vom mittlerweile berühmt-berüchtigten Christopher Schroer eine Nominierung Wert.

Wieso ich mich für einen Verlag entscheide, von dem ich keine Bücher kenne? Ganz einfach: Vor wenigen Tagen hat Christopher Schroer einen offenen Brief an Jeff Bezos, den CEO von Amazon, geschrieben. (Hier kannst du mehr darüber lesen und die Diskussion dazu verfolgen.)

In dem Brief geht es vor allem um die ARD-Dokumentation („Ausgeliefert“) vom 13. Februar, die seiner Meinung nach das Fass zum überlaufen gebracht hat.

Ich bin gespannt, ob es sich bei diesem Schritt um eine Entscheidung von Herzen handelt oder um eine Art PR-Gag.

Falls letzterer Fall wahrscheinlich ist, nenne ich einfach einen anderen Lieblingsverlag: Carlsen. Spätestens seit Harry Potter erscheinen dort wirklich nur noch lesenswerte Bücher. Nicht unbedingt die tiefgründigsten, aber dafür sind die Werke dort unterhaltsam :-)