Montagsfrage: Welche Dinge kannst du nicht mehr lesen?

montagsfrage_banner

Bei paperthin.de ist die obligatorische Montagsfrage online gegangen: „Welche Dinge kannst du nicht mehr lesen?“

Meine Antwort fällt zur Abwechslung mal etwas ausführlicher genau so kurz wie sonst aus…

Was ich in Zukunft nicht mehr lesen möchte

  • Geschichten über Charaktere, die keine sind
  • Schreibratgeber, die alles Dagewesene dreist wiederholen
  • Gefälschte Buchrezensionen auf Amazon
  • Bücher, die vorgeben, von wahrer Liebe zu handeln und doch nur um Sex gehen
  • Lieblos „hingeklatschte“ Billigromane vom Fließband

Als Autorin kann ich gut nachvollziehen, dass man sein eigenes Werk so schnell wie möglich im (digitalen) Buchregal sehen möchte, aber das bedeutet nicht, dass man an Plot, Character Arc und Turning Points sparen muss.

Wer diese Begriffe als Schreiberling nicht einmal ins Deutsche zu übersetzen vermag, sollte dringend eine Schreibschule besuchen :-)

norah-wilde-signature