Montagsfrage: Wie wichtig ist dir Ordnung im Bücherregal?

montagsfrage_banner

Wie jeden Montag gibt es auf paperthin.de die berühmt-berüchtigte Montagsfrage. Heute lautet sie: „Wie sortierst du deine Bücher?“

Ganz einfach: Ich sortiere meine Bücher gar nicht. Bei mir herrscht jedoch auch nicht das Chaos, wie man eventuell vermuten könnte! Im Gegenteil: Anstatt meine Bücher in Regalen alphabetisch, nach Autor oder sogar nach Genre zu ordnen, erstelle ich Stapel. Das hat zwei Vorteile: Man braucht nicht den Kopf zu drehen, um den Titel des Buches zu lesen. Außerdem liegt das aktuelle Buch stets oben. So kann man ganz einfach mehrere Bücher lesen, ohne durcheinander zu kommen.

Wenn man wie ich nicht mehr viele Print-Bücher besitzt und nach und nach auf E-Books umsteigt, ist das in meinen Augen die ideale Lösung.

Ach ja: Ich habe insgesamt vier Stapel. Es gibt einen Stapel für Belletristik, für Sachbücher, für englischsprachige Literatur (Belletristik und Sachbücher gemischt) und einen Haufen für Magazine. Ich sortiere also doch ein bisschen. Aber irgendwie auch nicht. Wirkliche Ordnung gibt es bei mir in Sachen Büchern jedoch nicht.

norah-wilde-signature